Aktuelles

Lesetüten-Aktion an der Erich Kästner-Schule, 18.10.2018

 

Auch in diesem Jahr durfte die Erich Kästner-Schule dank der Unterstützung der Buchhandlung am Freiheitsplatz an der Aktion „Lesetüten“ teilnehmen. Die zweiten Klassen gestalteten mit viel Begeisterung und Engagement farbenfrohe Lesetüten. Die fertig bemalten Lesetüten wurden mit einem Buch, einem Stundenplan und Informationen zum Thema Lesen gefüllt.

Am 27.09.2018 übergaben die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen die liebevoll gestalteten Tüten an die Erstklässler.

Ein großes Dankeschön gilt der Buchhandlung am Freiheitsplatz,
die die Lesetüten-Aktion möglich gemacht hat.

Deckel gegen Polio - Kinder sammeln für Kinder, 07.09.2018

 

Die Kinder der Erich Kästner-Schule machen vor, was jeder tun kann: Sie sammeln Kunststoff-Flaschenverschlüsse und bringen sie zum Wertstoffhof. Von dort gehen sie ins Recycling. Und bringen Geld für Impfungen gegen Polio. Die Schülerinnen und Schüler der Erich Kästner-Schule  wissen Bescheid: "Kinderlähmung ist eine sehr  schlimme Krankheit. Die Menschen können sich nicht mehr richtig bewegen. In ärmeren Ländern können sich viele Familien keine Impfung leisten", haben sie im Unterricht erfahren. Deshalb sammeln sie nun die Kunststoffdeckel von Flaschen, Milchtüten und Quetschgetränken in der Schule und unterstützen damit die Aktion "Deckel gegen Polio" des Vereins "Deckel drauf".

Mit 500 Flaschendeckeln lässt sich eine Impfung gegen Kinderlähmung (Polio) finanzieren: Die Kunststoffverschlüsse bestehen aus Polyethylen oder Polypropylen - hochwertige Materialien, die aufbereitet und wiederverwertet werden können. Und: Sie bringen Geld, wenn Recyclingunternehmen sie aufkaufen - Geld, mit dem die Rotarier die weltweiten Impfungen finanzieren. 

Mehrwegflaschen dürfen übrigens auch ohne Deckel abgegeben werden, das hat auf das Pfand keinen Einfluss.

Die Kinder der Erich Kästner-Schule sind mit Feuereifer dabei: So wurden bereits in drei Wochen 16.500 Deckel gesammelt und somit 33 Impfungen ermöglicht. Unterstützt werden die Schülerinnen und Schüler von zahlreichen Institutionen wie Horten und dem Seniorenbeirat.

 

Teilzertifikat verlängert, 15.05.2018

 

Im Rahmen des Gesamtkonzeptes „Schule und Gesundheit“ wurde der Erich Kästner-Schule das Teilzertifikat ‚Bewegung und Wahrnehmung’ für weitere fünf Jahre verlängert.

Ein Schwerpunkt der schulischen Arbeit in diesem Bereich ist die Einbindung von bewegungsfördernden Elementen im Unterricht und in den Pausen.

Darüberhinaus sind bewegungsfördernde AG‘s, Projekte und Veranstaltungen fester Bestandteil des Schullebens.

 

Im Bild:
Sportbeauftragte Silke Wolf, Sportbeauftragte Silke Heep, Konrektorin Martina Grünsfelder, Vertreterinnen des Staatlichen Schulamtes Frau Ström und Schulpsychologin Frau Adam-Schwebe, Schulleiterin Tina Valdfogl-Saier, Gesundheitsbeauftragte Heidrun Muntaner-Ribas

Schülerinnen und Schüler unterstützen das Kinderhaus Regenbogen und das Mehrgenerationenhaus Fallbach, 25.4.2018

In der Erich Kästner-Schule Hanau hat im vergangenen Dezember eine Spendenaktion für die beiden Einrichtungen im Schuleinzugsgebiet Kinderhaus Regenbogen und das Mehrgenerationenhaus Fallbach stattgefunden. Statt der normalerweise üblichen Aktion „Weihnachtsengel“, bei der innerhalb der Schule Kleinigkeiten überreicht und Gedichte vorgetragen werden, unterstützten die Schülerinnen und Schüler die beiden Einrichtungen, die Kindern und Familien der Schule durch Kursangebote, Hausaufgabenbetreuung und Beratung zur Seite stehen. Dabei kamen 430€ zusammen, die diese Woche nun offiziell den beiden Einrichtungen überreicht wurden.

 

Schülerinnen und Schüler unterstützen das Kinderhaus Regenbogen und Mehrgenerationenhaus Fallbach, 20.4.2018

 

In der Erich Kästner-Schule Hanau hat im vergangenen Dezember eine Spendenaktion für die beiden Einrichtungen im Schuleinzugsgebiet Kinderhaus Regenbogen und das Mehrgenerationenhaus Fallbach stattgefunden. Statt der normalerweise üblichen Aktion „Weihnachtsengel“, bei der innerhalb der Schule Kleinigkeiten überreicht und Gedichte vorgetragen werden, unterstützten die Schülerinnen und Schüler die beiden Einrichtungen, die Kindern und Familien der Schule durch Kursangebote, Hausaufgabenbetreuung und Beratung zur Seite stehen. Dabei kamen 430€ zusammen, die diese Woche nun offiziell den beiden Einrichtungen überreicht wurden.

 

Erich Kästner-Schule gestaltet den Hanauer Adventskalender, 16.04.2018

"Seit mehr als zehn Jahren wählen der Lions Club Hanau und der Lions Club Hanau Brüder Grimm eine Schule, einen Kindergarten oder eine soziale Einrichtung aus, die den Hanauer Adventskalender gestalten darf. Wir freuen uns sehr, dass unsere Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen in diesem Jahr den Adventskalender erstellen werden. Unsere Künstlerinnen und Künstler sind schon hoch motiviert und begeistert bei der Sache!
Wir bedanken uns beim Lions Club Hanau, dem Lions Club Hanau Brüder Grimm und dem Hanau Stadt Marketing für diese Möglichkeit!"

 

 

Eine Lotterie zur Förderung von Jugendprojekten in Hanau.

 

Der Verkaufspreis des Kalenders (Lotteriepreis) beträgt 5,00 Euro.

 

Veranstalter der Kalenderaktion sind die Fördervereine des Lions Club Hanau und des Lions Club Hanau Brüder Grimm mit Unterstützung von Hanau Marketing, dem Hanauer Anzeiger, den Stadtwerken Hanau, der MTV Förster GmbH u. Co. KG , der Frankfurter Volksbank eG, der Sparda Bank Hessen eG, Bräutigam Medien, HNO Gemeinschaftspraxis am Klinikum Hanau, Dr. med. Detlef Oldenburg und der und STEWA Touristik.

 

Die beiden Lions Clubs haben zurzeit etwa 70 Mitglieder und gehören zur internationalen Organisation der Lions Clubs, einer Serviceorganisation von 45.000 Clubs in 200 Ländern und mehr als 1,3 Mio. Mitgliedern, die sich unter dem Motto „We serve – Wir dienen“ aktiv für die bürgerliche, kulturelle, soziale und allgemeine Entwicklung der Gesellschaft engagieren.

 

Die Lotterie „Hanauer Adventskalender 2018“ ist in Zusammenarbeit mit der Hanau Marketing GmbH entstanden und wird von zahlreichen Sponsoren gefördert. Die Gewinne haben im wesentlichen Geschäfte und Unternehmen aus Hanau und der Region gespendet.

 

Bedingungen für die Teilnahme an der Lotterie „Hanauer Adventskalender 2018:

Die Ausspielung umfasst 8.999  Kalender mit fortlaufenden Gewinnnummern. Der Kalender ist das Los. Jedes Los (Gewinnnummer) kann nur einmal gezogen werden. Die Ziehung erfolgt unter Aufsicht der Stadt Hanau und unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Ziehung erfolgt für jeden Tag vom 01.12. bis 24.12. gesondert. Die für den jeweiligen Tag verfügbaren Gewinne sind hinter dem entsprechenden  Kalendertürchen abgedruckt. Die Gewinnnummern  werden im Hanauer Anzeiger, im Stadtladen und im Internet unter www.hanau.de veröffentlicht.

 

Bei den Gewinnen handelt es sich um Gutscheine bzw. Sachpreise. Umfang, Ausführung und Qualität der Preise richten sich nach den Festlegungen des jeweiligen Sponsors. Ein Umtausch und eine Barauszahlung der Gewinne und Gutscheine sowie Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen. Die Gewinne und Gutscheine können im Hanau Laden, Am Freiheitsplatz 3, unter Vorlage des Kalenders abgeholt werden. Mit der Aushändigung des Gewinns gilt dieser als angenommen. Gewinne und Gutscheine, die nicht bis zum 31. Januar 2019 abgeholt wurden, verfallen. Gutscheine, die nicht bis zum 30.09.2019 eingelöst werden, verfallen.

 

Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmer von der Veranstaltung aus wichtigem Grund sofort auszuschließen. Ein solcher liegt insbesondere vor bei Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen, vollendeter oder versuchter Manipulation der Verlosung sowie versuchter oder vollendeter Beeinflussung des ordnungsgemäßen Spielablaufs. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für falsche Informationen, die durch Teilnehmer und/oder Dritte, inklusive Kooperationspartner, hervorgerufen und verbreitet werden und keine Haftung oder Garantie für die Einlösung der Gutscheine durch die  Spender.

 

Die Mitglieder der beiden Lions Clubs und die Mitarbeiter der Hanau Marketing GmbH sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

 

Die Bedingungen für die Teilnahme an der Lotterie „Hanauer Adventskalender 2018“ werden von den Teilnehmern mit dem Erwerb eines Kalenders anerkannt.

 

Wenn Sie die Aktion der beiden Lions Clubs unterstützen möchten, bitten wir um eine Spende unter dem Stichwort „Hanauer Adventskalender 2017“ an den „Lions Förderverein  Hanau e. V.“, Spendenkonto 52126 bei der Sparkasse Hanau BLZ 506 500 23. Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenquittung. 

 

Motivbild: Künstlerinnen und Künstler der Erich-Kästner-Schule,  Hanau 

Layout / Satz : BRÄUTIGAM:MEDIEN, Hanau 

Druck: INGRA Druck GmbH, Hanau

 

Enrichmentkurse Visuelle Kommunikation und PC-Gamedesign, 27.02.2018

Am 27.02.2018 starteten unsere Enrichmentkurse mit einer gut besuchten Auftaktveranstaltung.

Die Enrichmentkurse werden im Bereich unserer Hochbegabtenförderung für hochbegabte Schülerinnen und Schüler und sogenannte Hochleister angeboten. In den Kursen werden ausgewählte Schülerinnen und Schüler Prinzipien der visuellen Kommunikation erarbeiten und für eigene Präsentationen nutzen, mit dem PC- Programm Scratch arbeiten und ein eigenes PC-Game planen und programmieren. Am 13.03.2018 wird der Kurs Naturwissenschaften starten.

Ein herzliches Dankeschön gilt unserem Hochbegabten- Koordinator Herrn Prüßmeier für die Organisation.

Wir wünschen allen Teilnehmern interessante Erfahrungen und viel Freude!

Nikolaus in der Erich Kästner-Schule, 06.12.2017

Am 6.12.2017 besuchte der Nikolaus unsere Schule und wurde von unseren begeisterten Schülerinnen und Schülern begrüßt. Feierlich übergab er süße Kleinigkeiten und sorgte für leuchtende Kinderaugen.

 

Wir danken dem Nikolaus für seinen Besuch!

Vorlesetag, 17.11.2017

 

Unsere Schule beteiligte sich auch dieses Jahr wieder am bundesweiten Vorlesetag.

Zahlreiche engagierte Eltern betätigten sich als Vorleser und zeigten unseren Schülerinnen und Schülern, wie schön das Vorlesen ist.

Wir danken unseren Vorlesern und dem Team des LeseNests sehr herzlich!

Lesetüten, 14.11.2017

In der letzten Woche überreichten die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen selbst gestaltete und farbenfroh verzierte Lesetüten an die Erstklässler. Diese waren gefüllt mit einem Buch, einem Stundenplan, einem Lesezeichen und einem Elternbrief.

 

Möglich gemacht wurde die Aktion der Lesetüte durch den Buchladen am Freiheitsplatz, welcher der Erich Kästner-Schule die Lesetüten und Bücher spendete. So ausgestattet können die kleinen Erstleser der Erich Kästner-Schule die Freude am Lesen entdecken.

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Buchhandlung am Freiheitsplatz!

Sonne, Mond und Sterne, 13.11.2017

Bei schönsten Herbstwetter war unser Laternenfest wie immer gut besucht und die selbstgebastelten, farbenfrohen Laternen unserer kleinen Gäste leuchteten fröhlich in der Dunkelheit.

Nach einer kurzen Begrüßung stellten unsere Schülerinnen und Schüler beim Singen der Martinslieder ihre Textsicherheit unter Beweis. Unterstützt wurden sie hierbei von einem Musikerensemble von Lehrkräften, Eltern und Schülern.

 

Anschließend zogen wir mit unseren Laternen durch das Viertel. Wie jedes Jahr wurde unser Laternenzug zur großen Freude der Kinder von einem St. Martin mit Pferd angeführt. Im Anschluss trafen sich alle am großen Martinsfeuer zu einem gemütlichen Beisammensein und stärkten sich bei Glühwein, Würstchen und Weckmännern.

 

Sehr herzlich möchten wir uns bei unserem Schulelternbeirat und allen Helfern für die tolle Organisation bedanken!